KatX ist

  • eine hocheffiziente und einfache Lösung für die Kategorisierung Ihrer JPEG-Bilder
  • extrem schnell – mehrere hundert Bilder und Kategorien pro Stunde
  • kein aufwändiges Eintippen von Begriffen
  • gleichzeitige Kategorisierung mehrerer Bilder
  • keine komplizierten Datenbanken
  • alle Schlagworte werden als Klartext in den JPEG-Bildern abgelegt
    und sind für jedes Such- oder Indizierungsprogramm auffindbar
  • jederzeit vollständiger Überblick über alle Bilder und Kategorien
  • Verwendung von Kategorie-Hierarchien (z.B. "Personen > Freunde > Amélie"),
    für Suche und Zusammenstellung von JPEG-Bildern nach übergreifenden Begriffen (z.B. "Freunde")
  • schnelle und einfache Umstrukturierung von Kategorien
    mit automatisierter Übernahme der Veränderungen in allen JPEG-Dateien
  • Übertragung von Zuordnungen auf andere Bilder oder Kategorien
  • NEU: Kategorisierung nach Zeitbegriffen
    (z.B. "Sommer", "Abend", "Mittwoch", "30. KW" usw.)
  • automatische Kategorisierung auf Basis vorhandener Bild-Informationen
    (z.B. Ordnerstruktur, Kameratyp, Bildausrichtung, GPS, EXIF, IPTC usw.)
  • bequeme Zuordnung von Bildern anhand von Ähnlichkeiten mit vorangegangenen Kategorisierungen
  • Einfügung von Kommentaren zur individuellen Kennzeichnung einzelner Bilder
  • kein Eingriff in bereits vorhandene Bild-Informationen (wie z.B. IPTC-Stichworte)
  • Übergabe von Kategorie-Zuordnungen an externe Programme (z.B. EXIFER)
    durch Erzeugung von DESCRIPT.ION-Dateien
  • Export aller Datei-Listen, Zuordnungen und verfügbaren Informationen (EXIF, IPTC)
  • Export und Import von Kategorien

u.v.a.m.


Das erwartet Sie

Es soll einfach sein und schnell gehen – dabei aber ohne Verzicht auf Professionalität.

Sie kennen das: Man hat 10.000 Fotos und benötigt rasch

  • ein paar Winter-Aufnahmen oder Abend-Motive
  • Fotos von einer Person oder allen Freunden zusammen
  • Bilder einer bestimmten Region
  • IPTC-Stichworte für eine Veröffentlichung     usw.

Um dies zu erreichen, bedarf es einer

Kategorisierung bzw. Verschlagwortung

Aber so, wie diese beiden Begriffe klingen, ist es dann meist auch:
Aufwändig, zeitraubend und auf die Dauer immer etwas zu kompliziert.

Dabei ist das Auffinden der gewünschten Bilder noch das einfachste.
Hier hilft oft schon ein gängiges Such- oder Indizierungsprogramm – vorausgesetzt, es sind geeignete Begriffe vorhanden...

Das Problem ist bekanntermaßen das Eingeben der Suchbegriffe und Zuordnen der Bilder. Denn das müssen Sie tun – Bild für Bild, Stichwort für Stichwort.

Schlimmstenfalls haben Sie schon aufgegeben, weil der Aufwand zu groß erschien.

Doch der wirklich "größte anzunehmende Unfall" kommt an dem Tag, an dem Sie feststellen, dass das bisherige System verwendeter Kategorien umorganisiert werden müsste, weil es unpraktisch wurde oder sich die Anforderungen verändert haben. Jetzt geht es darum, alle – also schlimmstenfalls tausende Bilder zu überarbeiten und neu zuzuordnen!
Und spätestens an diesem Tag gibt man aus gutem Grund auf...

Hier hilft Ihnen KatX entscheidend weiter!

Beispiel

einfache Zuordnung

Laden Sie Ihre Bilder in eine Tabelle und kreuzen Sie nur an, welches Bild zu welcher Kategorie gehören soll (daher auch der Name "Kat-[X]").
Ein weiterer Klick – und die Informationen sind dauerhaft gespeichert.
Fertig!

Das geht rasend schnell – durchaus mit hunderten Bildern und Kategorien pro Stunde.

Sie haben jederzeit alle Bilder und Kategorien im Blick, können diese gezielt auswählen, ein- oder ausblenden – je nach Bedarf.

Es ist möglich, mit einem Handgriff mehrere Bilder gleichzeitig zu bearbeiten oder Zuordnungen auf andere Bilder zu kopieren oder beliebig viele Bilder hintereinander einer ganzen Gruppe von Kategorien zuzuweisen etc.

Und der "größte anzunehmende Unfall"?
Eine Neustrukturierungen der Kategorien?
Stellt jetzt kein Problem mehr dar!

Sie müssen lediglich die betreffenden Kategorien umbenennen oder verlagern.
Das ist alles.
Bestehende Zuordnungen bleiben dabei selbstverständlich erhalten und wenn eine Kategorie gelöscht werden muss, dann können Sie deren Zuordnungen vorher sogar an Bilder einer andere Kategorie weitergeben – falls dies erforderlich sein sollte.
Das Entscheidende aber ist: Die so veränderte Struktur kann mit einem Klick auch in alle anderen davon betroffenen JPEG-Bilder übertragen werden, die Sie gerade nicht in Bearbeitung haben! Damit sind Ihre Bilder immer synchronisiert.

KatX kommt ohne Datenbank aus, weil die Informationen direkt in den JPEG-Dateien gespeichert werden. Deshalb können Sie auch jederzeit Ihre Bilder auf dem Rechner verschieben, kopieren oder umbenennen, ohne dass dadurch Zuordnungen verloren gehen. Wenn Sie das nächste Mal ein Bild in KatX laden, finden Sie dessen Zuordnungen und die komplette Kategorie-Struktur wieder unverändert vor.

Zeit-Kategorisierung

Zeit-Kategorisierung

Mit KatX haben Sie u.a. auch erstmals die Möglichkeit, Ihre Bilder automatisiert bestimmten Zeit-Kategorien zuordnen zu lassen, wie z.B. "Frühjahr", "Mai", "Abend", "Sonntag", "15. KW" usw.!

Die vorhandene Ordner-Struktur, in der Sie Ihre Bilder auf dem Rechner abgelegt haben, oder die Namen der JPEG-Dateien selbst sind oft schon ein erster Ansatz zur Kategorisierung. KatX kann aus diesen ebenfalls Kategorien erzeugen und die Bilder entsprechend zuzuweisen.

Darüber hinaus registriert KatX, welche Zuordnungen sie bevorzugt vornehmen und kann diese bei Bildern ähnlicher Herkunft später automatisch ausführen.

Sie benötigen für eine Veröffentlichung Ihrer Fotos die jeweils zugeordneten Kategorien als IPTC- oder EXIF-Stichworte?
Auch das geht. KatX bietet Ihnen die Möglichkeit, die Zuordnungen eines Bildes in jedem erforderlichen Text-Format in so genannte DESCRIPT.ION-Dateien zu exportieren. Mithilfe geeigneter Programme (wie z.B. dem kostenlosen Tool EXIFER) können Sie dann die Stichworte einlesen und automatisch in die gewünschten Bereiche Ihrer JPEG-Dateien übertragen lassen.


Und so funktioniert es

KatX basiert auf Microsoft Excel, wird aber als eigenständiges Programm aufgerufen.
Um es nutzen zu können, benötigen Sie eine (Windows-)Excel-Version ab 2003.
Von Excel selbst werden Sie jedoch nur die Tabellen-Struktur wiederfinden und diese zugunsten eines optimalen Überblicks bildschirmfüllend. Alle anderen Funktionen sind entweder von KatX übernommen worden oder vorübergehend ausgeschaltet.

JPEG-Kommentar

JPEG-Kommentar

KatX speichert die einem Bild zugeordneten Kategorien direkt in der jeweiligen JPEG-Datei. Hierfür verwendet es den so genannten "JPEG-Kommentar". Dies ist ein von anderen Programmen kaum genutzter Bereich, der mit 2.000 Textzeichen ausreichend Platz für umfangreiche Informationen bietet.

Alle anderen JPEG-Datenbereiche (wie z.B. IPTC-Stichworte oder EXIF-Bildbeschreibung usw.) werden durch KatX nicht verändert, um Konflikte mit anderen Programmen auszuschließen.

Und wie werden Zuordnungen gespeichert?

Nehmen wir an, dass Sie einem Bild folgende Kategorien zugeordnet haben:

  • Amélie
  • Frank
  • Paris

Diese sollen wiederum übergeordneten Kategorien angehören:

  • Personen > Freunde > Amélie
  • Personen > Freunde > Frank
  • Orte > Länder > Frankreich > Paris

KatX trägt daraufhin im JPEG-Kommentar des Bildes folgende Stichworte ein:

;Personen;Freunde;Amélie;Frank;Orte;Länder;Frankreich;Paris;

(sowie interne Vermerke zur Rekonstruktion von Kategorie-Hierarchien und Kommentaren)

Sie können jetzt mit jedem geeigneten Programm (Datei-Explorer, XnView, ACDSee, TotalCommander, Indizierungsprogrammen wie Copernic usw.) nach den genannten Stichworten suchen und sich auf diese Weise sehr schnell die gewünschten JPEG-Bilder zusammenstellen.

Durch die Verwendung übergeordneter Kategorien ist es auch möglich, größer gefasste Gruppen von Bildern zu finden (hier z.B. "Freunde"), ohne alle betroffenen Teilkategorien einzeln aufzuzählen zu müssen ("Amélie", "Frank" usw.).

Um unabhängig vom verwendeten Suchprogramm auch die Suche nach ganzen Worten bzw. Wortanfängen oder -abschlüssen zu ermöglichen, trägt KatX unmittelbar vor und nach jedem Begriff ein Semikolon ein. Dadurch lässt sich ein ganzes Wort mit ";...;", ein Wortanfang mit ";..." und ein Wortende mit "...;" finden.

Im gewählten Beispiel würde eine Suche nach "Frank" auch "Frankreich" als Fundstelle einschliessen, der Suchbegriff ";Frank;" aber nur die Bilder herausfiltern, die diesem Vornamen zugeordnet sind.


Zwei Versionen

KatX basiert auf Microsoft Excel, wird aber als eigenständiges Programm aufgerufen.